Einführung

innomine

innomine bietet europäische Innovation und Finanzierungskompetenz. Innomine konzentriert sich auf internationale, sehr komplexe Projekte in Forschung und Entwicklung, vor allem aus der Branche Information und Kommunikationstechnologie (IKT).

Unser Ansatz

Unsere Denkhorizonte sind Innovation, Ökosysteme und Innovationswertschöpfungsketten. Wir glauben, dass Innovation sowohl die wichtigste Ressource von Organisationen, als auch der wesentlichste Erfolgsfaktor ist.

Unsere Leistungen

Wir entmystifizieren Innovation und setzen sie in einfache, realisierbare und messbare Aktionen, Projekte und Ergebnisse um. Wir helfen unseren Kunden, verlässliche Finanzquellen zu finden, um ihre Innovationskapazitäten und Fähigkeiten zu maximieren.

Unsere Vision

Unsere Vision ist ein innovatives Europa sowie eine europäisch-atlantische Region. Unser Bestreben ist, das “erweiterte europäische Paradoxon” zu lösen, um so die Effizienz der europäischen innovativen Ökosysteme zu erhöhen.

Wo machen wir Geschäfte?

Wenn Sie an unserer Arbeit interessiert sind, kontaktieren Sie: info@innomine.com

So verstehen wir Innovation

„Für uns bedeutet Innovation: Profitable Geschäfte aus Ideen generieren.”

Der Begriff “europäisches Paradoxon” wurde erstmals von der Europäischen Kommission benutzt, um das folgende in Europa verbreitete Phänomen zu beschreiben: Europa gibt sehr viel für Universität- und Hochschulsystem aus, produziert die meisten wissenschaftlichen Publikationen und verfügt über leistungsstarke Forschungsteams. Doch die Unternehmen sind nicht imstande, die gewonnenen Erkenntnisse in marktfähige Produkte und in Arbeitsplätze umzusetzen.

Bezüglich der Ausgaben privater F & E & I ist festzustellen, dass Europäische Unternehmen viel Geld für F & E & I Aktivitäten ausgeben. Fast 30% der Unternehmen mit den höchsten Ausgaben sind von europäischen Ursprungs; aber das resultiert nicht in Erfolg auf den Weltmarkt: unter den ersten 10 innovativsten Unternehmen sind kein europäisches.

Wir nennen dieses Phänomen das 'erweiterte europäische Paradoxon'.
Verfügbare Finanzierungsquellen

Im Jahr 2014 startete die Europäische Kommission Horizont 2020, das weltweit größte Förderprogramm für Forschung und Innovation, mit einem Finanzvolumen von fast 80 Mrd €. In der Europäischen Union stehen Mittel in Höhe von 350 Mrd € zur Verfügung zur Unterstützung struktureller Reformen und der sozialen Entwicklung sowie zur Förderung des Zusammenhalts der Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Ja, das sind die guten Nachrichten: Es gibt in der Tat Mittel in Europa für Innovation.

Wir glauben, die wichtigste Frage ist, wie dieses Geld verwendet wird. Wir teilen die Meinung von Steve Jobs:

“Es geht nicht um Geld. Es geht um die Menschen, die Sie haben, wie sie

geführt werden, und wie gut Sie alles erschließen.”

Source: IDC, 2013

Europa hinkt hinterher in der digitalen Transformation, die eine primäre Quelle der Innovation ist. Digitale Transformation bedeutet die übergreifende Auswirkung der digitalen Technologien auf alle Branchen und auf den Innovationsprozess.

Mehrere Konzepte und Initiativen wurden entwickelt, um dieses Nachhinken aufzuholen, aber europäische Unternehmen sind immer noch nicht in den Top 10 weltweit zu finden.

Weniger als 2 % der europäischen KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) nutzen die digitalen Technologien vollständig.

Unser Ziel ist es, dies zu ändern, zu verbessern, wie die europäische öffentliche und private Mittel verwendet werden, um Innovationen zu generieren. Wir wollen die Innovationsökosysteme dynamisieren.

Wie steigern wir die Innovation in Europa?

Organisation

Wir haben Info-Plattform erstellt – wie z.B. www.fipedia.eu – zur Förderung europäischer Programme, die europäische Startups dabei unterstützen, die zur Verfügung stehenden Mittel zu nutzen.

Unterstützung

Wir haben darüber hinaus www.funds4i.com erstellt, um sicherzustellen, dass lokale Startups und KMU’s von Horizont 2020 und von den Strukturfonds profitieren können.

Steigerung der Effizienz

Wir arbeiten mit multinationalen Unternehmen, wie Microsoft, regionalen und nationalen Regierungen, Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen zur Steigerung der Effizienz bei der Nutzung von EU-Mitteln sowie anderer öffentlicher und privater Mittel und zur Unterstützung der Innovation des privaten und des öffentlichen Sektors.

Internationale Erfahrung

Wir arbeiten mit mehr als 100 Startups und KMU’s, um ihre Entwicklung zu beschleunigen (wie BalabitLambdaCom und mehrere andere Partnern aus Europa und USA, und wir glauben, dass ihre Marken in den nächsten 5 Jahren sehr an Bekanntheit gewinnen).

Wer sind wir?

Wir sind ein fach- und länderübergreifendes Team von fachlich qualifizierten Beratern, mit Forschungs- und Beratungskompetenz in Management, Technologie und europäischen Fördermitteln. Unsere Experten haben mehr als 15 Jahre internationale Erfahrung.

Unsere qualifizierten, im Innovationsmanagement erfahrenen  Beratungsfachleute bieten eine Beratungsmethode, die auf internationalem Innovationsmanagement-Beratungsservice basiert (IMProving Innovation Management Performance with sustainable IMPact).

Unser Credo ist: traditionelle Werte – moderne Ansätze

Unsere Dienstleistungen

Kontaktiere Uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

Unternehmensinformationen

Name des Unternehmens: Innomine Group GmbH.

Standort: 1031 Budapest, Záhony utca 7 (Graphisoft Park)

Registrationsnummer: 01-09-942135

Steuernummer: 22756163-2-41

Geschäftsführer: Gábor Vicze

Telefonnummer: +36 30 597 8764

Email: info@innomine.com